12 von 12 -März: Der erste richtige Frühlingstag

img_0364-1

Endlich Frühling! Nachdem ich letzte Woche irgendwie gedacht habe, es wird nie wieder warm, war es gestern plötzlich als hätte jemand einen Schalter umgelegt… Es war warm und sonnig und man wollte nur noch raus! Auch die ganze Nachbarschaft wuselte plötzlich draußen herum und überall hörte man die typischen Geräusche des Frühlings. Das ständige Hat-Schi meines Schwagers gehörte auch dazu 😉

Wenn auch die anderen 12von12 Tage immer etwas langweilig sind, aus dem gestrigen könnte man zwei machen… 

 

Als erstes wurde lange das Bett genossen, denn wir mussten mehrere Wochenenden hintereinander an beiden Tagen früh aufstehen.

Danach warf mich aber ein mauliger Cooper aus dem Bett, es wurde Zeit für die morgendliche Runde. Die übernahm der Liebste während ich das Frühstück zubereitete. Von Brötchen, Marmelade und Kaffee vergaß ich aber ein Foto zu machen. 

   

Danach gab es einen kleinen Schwung Hausarbeit und ich füllte diverse Waschmaschinen, machte die Küche und saugte und wischte durch… 

  

Danach habe ich die Seifenformen und das weitere Zubehör abgewaschen. 

   

Und dann habe ich noch eine kleine Hautcreme gerührt. Ganz fein aus tollen Ölen und zartem Duft. 

  Die Herzenstochter hatte sich fürs Papa-Wochenende gewünscht, etwas zu backen und so machten wir leckerste Schokoschoko-Muffins während Mark zum Training war

Endlich mal wieder ein Job für die heißgeliebte Kitchen-Aid  

Die kleine füllte die Förmchen und ich machte jede Menge Fotos fürs Familienalbum …  

Danach verfrachteten wir unsere 1,5 Hunde in den Kofferraum und machten einen herrlichen Spaziergang in der Sonne.           

Als nächstes begannen die Vorbereitungen für den Abend: Tofu marinieren und Burgerbrötchen für die erst Grillparty des Jahres backen. 

  

Das Rezept muss ich unbedingt mal verbloggen ❤️   

Dann machten wir unsere Kaffeepause in der Sonne und haben sogar den Strandkorb ausgepackt…. Herrlich 

          

Aber die Sonne war noch nicht ganz rum leider…

  

Abends hat mein Schwager und Nachbar den Grill angeworfen. Steffi und Damir luden zum grillen ein und die gesamte Familie war versammelt. 

   

Gegessen haben wir aber drinnen. Draußen war denn doch zu kalt. Wir hatten so viel zu lachen, ich liebe diese spontanen Familien-Abende…  

Das war mein selbstgebauter Tofu-Burger mit Süßkartoffel-Pommes. Sooo gut. 
 

Wir saßen noch lange und ich freue mich dass jetzt erst Sonntag ist und uns noch ein Frühlingstag bevor steht. Heute geht es in den Garten.

Alles Liebe 

Eure Danny 


Danny

Flensburgerin, Social-Media-Victim, 36 Jahre alt, mit Passion zum Gestalten und Dekorieren. Ich bin Wordpress-Coach und Web-Entwicklerin in meiner Firma Seiten-Wechsel | Werbewerkstatt . Seit 1998 bin ich im Internet zu Hause und habe von Anfang an Internetseiten gestaltet. Mein erstes Blog, damals noch ein "Livejournal" hatte ich schon Anno 1999... In meiner Freizeit kann ich nicht stillstehen und vertreibe meine Zeit mit Kochen, Dekorieren, Fotografieren und Bloggen :-)

Danny

3 Kommentare

  1. Antworten März 13, 2016

    Ina Dißelmeyer

    Einen entspannten Familiensonntag wünsche ich euch. ❤

  2. Antworten März 13, 2016

    SNAG

    Die Burgerbrötchen sehen echt gut aus! :-)

  3. Das sieht aber nach einem schönen Tag aus! Ich konnte gestern zum ersten Mal auf dem Balkon in der Sonne sitzen und freu mich jetzt riesig auf den Frühling! Viele liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar